Licht und Steine

Ich kann mich noch an meine leise Enttäuschung erinnern, als ich 1996 zum ersten Mal am Rand des Grand Canyons stand. Klar, die Dimensionen dieser gigantischen Schlucht haben auch mir planmäßig den Atem verschlagen. Aber die Farben? Wieso war der Canyon so braun und grün? Und nicht rot leuchtend, wie …

Weltwunder und Wetterstrategien

Als wir an unserem letzten Abend am Grand Canyon in der Dunkelheit vor unserem Bus sitzen, erscheint es uns wie eine gute Idee. „Wir haben jetzt drei tolle Nationalparks auf dem Colorado-Plateau gesehen. Sollen wir wirklich die 600 KM zurück durch Utah fahren, um auch noch den Zion Nationalpark zu …