Warmduscher

Ein neues Zeitalter wird anbrechen. Ganz bald. Der Mann ist gerade dabei, es zu erschaffen: warmes Wasser im Bus! Zähneputzen vor dem Schlafengehen wird in Zukunft nicht mehr mit vereisten Zähnen und tauber Mundschleimhaut einher gehen und für den Abwasch müssen wir nicht erst umständlich den Kocher anwerfen. Ganz zu …

Bus-Vergemütlichung

Langsam wird es! Seit Tagen sieht es vor unserer Haustür aus wie in einer Werkstatt: Wir haben den großen Gartentisch zweckentfremdet, auf der Tischplatte türmen sich Schraubendreher, Maßband, Zangen, Akkuschrauber, Rollen mit Klebeband, Schrauben und Muttern, Unterlegscheiben, Cuttermesser und was unsere Werkzeugtaschen sonst noch so hergeben. Dazwischen die Musikbox, über …

Der Innenausbau

Klar, wir hätten auch einen fertig ausgebauten Bus kaufen können. Aber das wäre ja nur der halbe Spaß gewesen. Nachdem wir den Plan einer Weltreise von unbestimmter Dauer gefasst hatten, hatten wir schnell ausgerechnet, dass wir etwa zweieinhalb Jahre würden sparen müssen, um zwei bis drei Jahre finanziell unabhängig unterwegs …

Die Solaranlage

Für uns war von Anfang an klar, dass wir auf unserer Reise maximale Unabhängigkeit möchten, dass wir aber trotzdem – oder gerade deswegen – auf die Segnungen der digitalen Welt nicht verzichten wollen. Wichtigste Voraussetzung dafür: Strom. Laptops, Smartphones, Drohne und anderes technisches Spielzeug funktionieren nicht ohne – und dass …

Die Standheizung

Sicher – das Motto unserer Reise ist: Immer der Sonne hinterher. Aber das bedeutet natürlich nicht, dass wir in den Jahren unterwegs niemals kalte Nächte oder eben doch mal einige Wochen und Monate im Winter überstehen müssen (so schnell ist unser kleiner Bus dann doch nicht, dass wir ständiges Jahreszeiten-Hopping …