Heimaturlaub

Wie ein fliegender Walfisch gleitet der Airbus A350 über England hinweg Richtung Atlantik, das weiße Rauschen der Kabinen-Belüftung und der wenige Schlaf der letzten Nacht sorgen für ein leicht benommenes, wattiges Gefühl in meinem Kopf. Meine Augen sind müde  – aber mein Herz bis an den Rand gefüllt nach drei …

Bye bye, Baby

Da fährt er weg, unser Kleiner. Viereinhalb Jahre lang hat Mr. Norris uns begleitet. Haben wir ihn, ohne Erfahrung aber voller Vorfreude auf die Reise, die wir mit ihm machen wollten, zum Weltreisemobil en miniature ausgebaut. Sind schließlich im September 2020, später als geplant und in komplett andere Richtung, mit …

Kalte Finger, warmes Herz

Lange her, dass ich eine Vorweihnachtszeit so genossen habe wie diese. Dabei bin ich ein bekennender Weihnachtsfan, kein „Joy to the World“ ist mir zu bombastisch instrumentiert, kein Weihnachtsfilm zu kitschig. In den letzten Jahren jedoch war die Adventszeit beruflich für mich stets Crunch Time, da ein wichtiges Projekt, für …

Sein Name ist Bond. James Bond.

„Ein Ticket nach Gutach bitte.“ Der Busfahrer schaut mit einem leicht erstaunten Blick zu mir hoch und ein kleines Schmunzeln schleicht sich in seine Mundwinkel. Ich lächle zurück: „Warum schmunzeln Sie?“ Er grinst. „Da will sonst nie einer hin.“ Ich pruste los und drehe mich zu Nico um, der hinter …

Zuhause

Meine Sorge, es könnte sich anfühlen, als wären wir nie weg gewesen, sobald wir nach Hause kommen, war völlig unbegründet. Woran das liegt? Ich denke, daran, dass wir gar kein eigenes Zuhause mehr haben, in das wir zurückkehren könnten und das uns dann mit seiner lieben Vertrautheit so fest umarmen …